Search

Allgemeine Geschäftsbedingungen der

MK-Tennis Academy | Michael Krapp

  1. Das Training wird durch Michael Krapp oder einem von Ihm beauftragten Trainer durchgeführt.
  2. In den Kursgebühren sind neben dem Trainerhonorar die Benutzung der Bälle enthalten.
  3. Die Anmeldung für die Sommersaison (01.05. - 30.09) gilt grundsätzlich für 14 Trainingseinheiten.
  4. Die Anmeldung für die Wintersaison (01.10 - 30.04) gilt grundsätzlich für 26 Trainingseinheiten.
  5. Training findet in den Ferien nach Absprache statt.
  6. Die Rechnung wird per E-Mail versandt.
  7. Der gesamte Kurs ist spätestens 14 Tage vor Trainingsbeginn zu bezahlen.
  8. Hallenkosten/Lichtgeld werden in der Wintersaison zusätzlich berechnet.
  9. Während der Kurse können nicht wahrgenommene Stunden durch den Schüler (pers. Gründe des Spielers, u.a. auch Krankheit) nicht nachgeholt werden/es erfolgt keine Gutschrift.
  10. Bei nicht bespielbaren Plätzen erfolgt keine Gutschrift.
  11. Eine Vergütung erfolgt per Gutschrift nach Beendigung der jeweiligen Saison, sollte durch das Verschulden der Tennisschule Termine nicht nachgeholt werden können. Diese Ansprüche sind schriftlich/per Mail binnen 14 Tage nach Beendigung der jeweiligen Saison anzumelden.
  12. Mehrstunden als die angesetzten und berechneten Stunden, werden nachberechnet.
  13. Tritt ein Kursteilnehmer von einen verbindlich gebuchten Kurs zurück, entstehen bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Kursbeginn Kosten in Höhe von 30% des Kurspreises, bis 7 Tage vorher 50% des Kurspreises. Nach Kursbeginn 100% des Kurspreises. Kündigungen sind schriftlich an die Tennisschule zu richten.
  14. Bei Verlust-, Personen-, Sach- und Vermögensschäden jeder Art sowie Unfälle ist die Haftung der Tennisschule und des Tennislehrers ausgeschlossen.
  15. 10er Karten für Traingsstunden haben ausschließlich in freien Stunden Gültigkeit. In der Wintersaison werden Hallenkosten/Lichtgeld seperat berechnet. Die Gültigkeit ist auf die jeweilige Saison begrenzt und verliert danach ihre Gültigkeit.
  16. Gutscheine für Trainingsstunden werden nicht zurückerstattet, Ihre Gültigkeit ist nicht zeitlich begrenzt.

Mit der Teilnahme am Tennistraining erkennt der Teilnehmer/Erziehungsberechtigte die
allgemeinen Geschäftsbedingungen der Tennisschule an.
Gerichtsstand bei Streitigkeiten für alle Parteien ist Ennepetal.